, Esther Ferrari

Wildkräuter zum Heilen und Geniessen

Mit einer Schneeschuhwanderung durch die Appenzeller Hügellandschaft und einer Vollmondtour auf den Hochhamm schloss Neckertal Tourismus am 19. Februar das vierteilige Winterprogramm ab. Naturfreunde aus Nah und Fern entdeckten mit dem einheimischen Wanderleiter Egon Bleiker bestimmt auch wieder was Neues!

Nächste Anlässe
Pünktlich mit der warmen Frühlingssonne wird das aktuelle Neckertaler Wanderprogramm Frühling bis Herbst präsentiert. Abwechslungsreiche Erlebnisse für vielseitige Ansprüche: gemütliche Senioren-Halbtageswanderungen, Themen-Spaziergänge, Sommertour zur Wolzenalp und eine Neckertaler Grenzwanderung zum zehnjährigen Gemeindejubiläum. Das Wanderleiterteam freut sich auf viele Anmeldungen – die Teilnahme ist gratis, die Versicherung und Verpflegung Sache der Teilnehmer. Detailinformationen sind erhältlich bei Walter und Esther Ferrari, ferrari-faeh@bluewin.ch oder 079 428 33 86.

Am 27. April geht’s los mit dem Frühlingskräuter-Sammelspaziergang an den Sonnenhängen rund ums Dorf Mogelsberg. Die beiden Kräuterfrauen kennen zu (fast) jeder Pflanze eine Geschichte über ihre Heilkräfte und/oder Verwendung in der Küche. Im Haldenberg werden die gesammelten Kräuter zu einem feinen Apéro mit Kräuterquark verarbeitet. Abmarsch ist um 8.35 Uhr beim Ochsen-Parkplatz Mogelsberg, wo kurz vor 13 Uhr auch die Rückkehr geplant ist. Als zweite Variante wird ein Rückweg nach Brunnadern angeboten. Anmeldung bitte bis am 25.04.2019 bei Silvia Schönenberger – Email schoenenberger.silvia@bluewin.ch oder Telefon 071 374 13 30.